Machen Sie es nie, damit Ihre Gefühle vom Flug nicht verdorben werden

Machen Sie es nie, damit Ihre Gefühle vom Flug nicht verdorben werden

Machen Sie es nie, damit Ihre Gefühle vom Flug nicht verdorben werden

1. Vor dem Start einzuschlafen, nach der Landung aufzuwachen

Dies ist eine gute Möglichkeit, Zeit im Flug zu vertreiben. Während des Starts und der Landung verpfänden Ihre Ohren wegen des Druckunterschiedes. Es ändert sich schnell und es ist sehr unangenehm. Kauen Sie Kaugummi oder saugen Sie Bonbons – so wird es viel einfacher für Sie, Start und Landung zu übertragen. Und wenn man schläft, kann man diesen Druckabfall nicht bemerken. Aber unser Körper wird. Ihr „ruhiger“ Schlaf ist voller Folgen: Schwindel, Übelkeit, Ohrenentzündungen und sogar Nasenbluten.

2. Man soll nicht die ganze Zeit sitzen

Es gibt keinen Weg, aber immer noch. Wir raten Ihnen mehrmals im Salon herumzulaufen, sich aufzustehen, um sich zu strecken. Im Salon ist der Druck niedrig, so dass das Blut in den Gliedmaßen nicht richtig zirkulieren kann. Dies erhöht das Risiko von Blutgerinnseln, besonders wenn Sie bereits Herzprobleme haben oder spezielle Medikamente einnehmen. Sie können einfache Übungen auch im Sitzen machen oder sich eine kleine Fußmassage machen.

3. Wenig zu trinken oder gar nicht zu trinken ist schlecht

Sicher haben Sie bemerkt, dass die Luft im Flugzeug sehr trocken ist. Nach einiger Zeit kann es sogar zur Trockenheit in Nase und Rachen beitragen. Man verliert viel Flüssigkeit, aber man merkt es selbst nicht. Es ist notwendig, ziemlich einfaches, sauberes Wasser zu trinken, da sonst Dehydration auftreten kann.

4. Tee oder Kaffee zu trinken

Wir raten Ihnen, mehr zu trinken, aber auf keinen Fall sollten Sie Tee und Kaffee bestellen. Für diese Getränke wird Wasser gekocht, aber von gewöhnlicher Flugzeugskanalisation genommen. Nehmen Sie das Wasser aus der Flasche. Zumindest wird es helfen, Darminfektionen, Durchfall, Bauchschmerzen zu vermeiden.

5. Viel Alkohol ist eine schlechte Idee

Ein wenig Wein wird Ihnen helfen, sich zu entspannen. Viel Alkohol – nicht. Die schnelle Austrocknung wird sich verstärken, und nach einem Kater und Kopfschmerzen wird der Flug verdorben. Es ist besser, auf die Landung zu warten.

6. Sich zu weigern, zur Toilette zu gehen

Ja, das sind nicht die bequemsten Kabinen. Sie können schmutzig, eng sein. Wenn Sie 1,5-2 Stunden fliegen müssen, können Sie es ertragen. Und falls 5-10 Stunden? Sie sitzen viel und so kann sich eine Infektion entwickeln oder Ihr Flug wird verdorben. Man muss sich überwinden, ein paar Mal zur Toilette zu gehen.

7. Bereiten Sie sich auf den Wechsel der Zeit vor (Tag zu Nacht)

Für den Organismus ist es schwierig, sich an den Wechsel der Zeitzonen anzupassen. Es scheint, als müssten Sie schlafen, aber an Ihrem Ziel ist es Tag, Zeit zum Wandern oder zum Strand zu gehen. Stellen Sie die Uhr sofort um, wenn Sie im Flugzeug sitzen. Wenn in Ihrem „Punkt B“ jetzt Nacht ist, versuchen Sie mindestens 2-3 Stunden zu schlafen. Dies wird Ihnen helfen, sich nach der Ankunft leichter anzupassen. Und was den Schlag anbetrifft, nicht alle Fluggesellschaften bieten Karos und Kissen den Passagieren. Um bequem schlafen zu können, empfehlen wir Ihnen im Voraus ein Kissen für die Reise zu kaufen.

Edna